Donnerstag, Juni 29, 2017

SCHLAGWORTE: Refugees

Proteste in Ungarn und Serbien zwei Jahre nach dem Sommer der Migration

September 2015. Zehntausende Menschen sind auf ihrem Weg nach Westeuropa. Tausende sitzen am Bahnhof in Budapest fest. Am 4. September haben sie das Vertrauen verloren mit den Zügen weiterfahren zu können und laufen los. Wie bei der kollektiven Grenzüberwindung an der griechisch-mazedonischen Grenze zwei Wochen zuvor, ist das Ziel des March of Hope klar: Über die ungarische Grenze nach Österreich, Deutschland oder weiter, mit der Hoffnung auf Sicherheit und bessere Lebensbedingungen. Als schließlich Mitte September die letzten Meter ungarischen Grenzzauns mit Nato-Draht verschlossen werden, kommt es in Röszke zu Zusammenstößen zwischen Geflüchteten und der Polizei. Menschen richten sich gegen ein Europa der Abschottung, gegen Grenzen als Ausdruck des rassistischen Nationalismus und überqueren sie.

„Dignity for Refugees“ – Missstände in Kölner Unterkunft

In einer Kölner Unterkunft für Geflüchtete herrschen untragbare Zustände. Dagegen protestieren die Bewohner_innen der Unterkunft und werden dabei von einigen Menschen aus Köln unterstützt. Am 20. Februar 2016 wollten die Geflüchteten mit den Unterstützer_innen gegen die Zustände demonstrieren, dies verhinderte die Polizei Köln faktisch. Die Vorwürfe der sexualisierten Gewalt gegenüber dem Security Dienst "Adlerwache" werden öffentlich diskutiert, dabei werden die Äußerungen der Frauen massiv in Frage gestellt,

„We bring your borders home!“

Dicke Handschuhe, ein gefährlich wirkender Stacheldraht, Holzlatten, und dahinter die Polizei. Vor der CDU Zentrale in Düsseldorf wurde ein Grenzzaun errichtet.
Man sieht ein Transparent der Gruppe "Rassismus tötet" mit der Aufrschrift "Still fighting fortress Europe".

„Zustände wie in unserem Land vor 100 Jahren“ – Geflüchtete demonstrieren gegen Unterbringung...

Die Zustände im Lager an der Semmelweisstraße im Südosten von Leipzig sind dermaßen unmenschlich, dass für dort zwangsweise untergebrachten Geflüchtete sich an lokale antirassistische Strukturen mit dem Vorschlag wandten, eine gemeinsame Demonstration gegen jene...

Social

1,179FansGefällt mir
1,102NachfolgerFolgen