Donnerstag, Juni 29, 2017

SCHLAGWORTE: NPD

Neonazis kündigen „Thüringentag der nationalen Jugend“ in Gotha an

Thüringen gilt als Wohlfühloase was Neonazikonzerte und Festivals angeht. Im vergangenen Jahr fanden hier laut Mobit etwa 50 rechte Musikveranstaltungen statt. Für den 10. Juni wurde nun der so genannte „Thüringentag der nationalen Jugend“ in Gotha angemeldet. Die hiesige Neonaziszene gilt als bundesweit vernetzt und ist bekannt für die Organisation rechter Musikveranstaltungen.

Deutscher Opfermythos in Remagen

Rund 200 Neonazis kamen am Samstag, 12. November 2016 zum achten Mal beim sogenannten „Gedenkmarsch“ in Remagen zusammen. Rund 600 Gegendemonstrant_innen standen ihnen gegenüber, äußerten mehrfach und direkt an der Route ihren Protest. Dabei kam es zu Auseinandersetzungen mit der Polizei, bei der mindestens eine Person ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Neonazistischer „Bürgerwille“ in Bielefeld

Bielefeld: Bis zu 250 Personen hatte der selbsternannte „Bielefelder Bürgerwille“ für eine Demonstration am vergangenen Samstag, 9. Juli 2016, bei der Polizei Bielefeld angemeldet. Gekommen waren lediglich 57 Teilnehmer_innen. Kürzlich hatte „Biegida“ als lokaler Pegida Ableger noch versucht Rassismus in Bielefeld salonfähig zu machen, mit „Bielefelder Bürgerwille“ versuchte es nun die organisierte Neonaziszene NRW's und scheiterte dabei.

Pegida NRW – Untergang im strömenden Regen

Zur 60. Veranstaltung von Pegida NRW in Duisburg versammelten sich am Montag, 23. Mai 2016 exakt 80 Teilnehmer_innen.

Social

1,179FansGefällt mir
1,102NachfolgerFolgen