Donnerstag, Juni 29, 2017

SCHLAGWORTE: Düsseldorf stellt sich quer

Mit dem Schwert zur Demo: Türkische Faschist*innen in Düsseldorf

Am 08.Mai fanden in Düsseldorf gleich zwei große Demonstrationen statt. Vor dem Haus des DGB versammelten sich etwa 600 türkische Faschist*innen und vor dem Hauptbahnhof sammelten sich rund 500 kurdische und linke Aktivist*innen. Auch an diesem Tag spielte die Düsseldorfer Polizei mal wieder eine eher unglückliche Rolle.
video

Kopflos in Oberbilk

Raus aus Garath, rein ins vermeintliche "Problemviertel". Das war der Plan der Rechtsaußen Partei "Die Republikaner" für den 19.03. Aus der vermeintlichen Provokation wurde ein Trauerspiel auf ganzer Linie.  Die Polizei rechnete mit rund 150 Teilnehmer*innen...

Im Namen der Weißen Rose: Raus mit der Presse!

Bereits um 09 Uhr in der früh sammelten sich die ersten antirasstistischen Demonstrant*innen vor dem Geschwister-Scholl Gymnasium in Düsseldorf. Genau dort sollte um 11 Uhr der Kreisparteitag der Düsseldorfer Alternative für Deutschland beginnen. Rund 500 Menschen demonstrierten auf verschiedensten Wegen gegen die Rechten. Derweil entlarvte die selbsternannte Alternative selber: Sie schloss ohne Kompromisse alle Vertreter der Pressefreheit aus.

Proteste gegen „Europa“-Kongress der AFD in Düsseldorf

Die "Alternative für Deutschland" veranstaltete in der Düsseldorfer Messe einen "Europa"-Kongress. Neben Marcus Pretzell und Frauke Petry betrat unter anderem HC Strache die Bühne als Redner*innen. Zu Protesten gegen die Veranstaltung der rechtsaußen Partei mobilisierte verschiedene Düsseldorfer...

Social

1,179FansGefällt mir
1,102NachfolgerFolgen