Donnerstag, Juni 29, 2017

SCHLAGWORTE: Antimuslimischer Rassismus

Erster Auftritt der selbsternannten „Bürgerbewegung Leipzig“

Die erste Versammlung der „Bürgerbewegung Leipzig“ am 04.02.2017 unter dem Motto „Gegen die Zerstörung Deutschlands“ war allein Aufgrund der TeilnehmerInnenzahl ein Flop.

Kölner Karneval – Racial Profiling mit Ansage

Laut einer Pressemitteilung des Kölner und Leverkusener Flüchtlingsrates vom 03.02.2017 hat die Kölner Polizei verstärkte Sicherheitskontrollen gegenüber Geflüchteten an den Karnevalstagen angekündigt.

Die Inszenierung von Melanie Dittmer in Bonn Bad Godesberg

Bereits drei Tage nach dem tödlichen Übergriff auf Niklas P. meldete Melanie Dittmer, extrem rechte Aktivistin, eine Demonstration am Tatort in Bonn Bad Godesberg an. Die Polizei teilte am Freitagmorgen mit, dass der 17-Jährige den Übergriff nicht überlebt hat, was die extreme Rechte an allen Orten aufhorchen ließ, von denen letztendlich nur 50 zu der Demonstration erschienen.

Im Namen der Weißen Rose: Raus mit der Presse!

Bereits um 09 Uhr in der früh sammelten sich die ersten antirasstistischen Demonstrant*innen vor dem Geschwister-Scholl Gymnasium in Düsseldorf. Genau dort sollte um 11 Uhr der Kreisparteitag der Düsseldorfer Alternative für Deutschland beginnen. Rund 500 Menschen demonstrierten auf verschiedensten Wegen gegen die Rechten. Derweil entlarvte die selbsternannte Alternative selber: Sie schloss ohne Kompromisse alle Vertreter der Pressefreheit aus.

Social

1,179FansGefällt mir
1,102NachfolgerFolgen