Nach der blamablen Demonstration im Januar 2017 am Deutzer Bahnhof hat die Gruppe „Köln für deutschen Sozialismus“, zu der u.a. Jan Fartas und Paul Breuer gehören, erneut eine Demonstration in Köln für Samstag, den 15.04.2017 angekündigt. Dieses Mal soll die Veranstaltung sich gegen „Linke Intoleranz“ richten und am Bahnhof Süd (Ausgang Luxemburger Str.) starten.
Dass mit erneuten Demonstrationen zu rechnen war, wurde bereits letztes Mal im Januar von rechter Seite angedroht. Der damalige Aufzug (siehe Bericht) wurde von Antifaschist_innen erfolgreich blockiert. Außerdem kam es auf Seiten des rechten Aufzugs zu diversen Straftaten. Darunter u.a. Zeigen des Hitler-Grußes und der Angriff auf einen Pressevertreter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT