Report

„Der JuKo ist ein Anfang!“ – Interview zum antifaschistischen Jugendkongress in Chemnitz

Vom 20. bis zum 23. April 2017 findet in Chemnitz der zweite Antifaschistische Jugendkongress statt. In diesem Jahr steht die Zusammenkunft unter dem Motto "Get organized now!". Ronny Gsawitz sprach mit Kim Elser vom Presseteam des JuKo über die politischen Ziele des Kongresses und die Perspektiven für Antifa-Politik in Ostdeutschland.

Thügida, Polizeigewalt und ein substanzloser Aufruf zum Gegenprotest in Sonneberg

Mit mehr als sechs Wochen Vorlaufzeit, Werbung in sozialen Netzwerken und zahlreichen Flyern warb Thügida für ihre Demonstration am 31. März 2017 im südthüringischen Sonneberg. Ein paar Wochen später rief das zivilgesellschaftliche Bündnis „Sonneberg ist bunt“ zum Gegenprotest auf. Während Köckert & Co. die immer gleiche rassistische Stimmungsmache betrieben, übte sich das bürgerliche Lager des Gegenprotestes im Aufruf vor allem in Heimatliebe, Imagepolitur und Darstellung falscher Tatsachen. Eine Sitzblockade von 15 jungen Menschen wurde von der Polizei sofort mit Pfefferspray und Schlägen angegriffen. Ein Bericht aus der tiefsten Provinz.

„Die Rechte“ blamiert sich in Leipzig

Am 18. März wollte die neonazistische Partei "Die Rechte" durch den alternativen Stadtteil Connewitz demonstrieren. Dabei scheiterten die Neonazis auf ganzer Linie. Weder konnte der Aufmarsch auf der zunächst angemeldeten Route stattfinden, noch erreichte die Anzahl der Teilnehmenden das gewünschte Ziel der Organisatoren. Gegen den Aufmarsch formierte sich ein großer Gegenprotest, dem es aber nicht gelang den Aufmarsch zu verhindern.
Bildquelle: Feministischer Kampftag Leipzig

Große Demo zum Feministischen Kampftag in Leipzig

Die Demonstration zum Feministischen Kampftag in Leipzig ist auf großes Interesse gestoßen. Rund 1600 Menschen aller Geschlechter beteiligten sich am 11. März an einer für Leipziger Verhältnisse lautstarken Demonstration. Inhaltlich ging es um einen Feminismus, der sich auch gegen Rassismus, Ausbeutung und die kapitalistische Gesellschaftsordnung richtet.