Recherche

Köthen: Eine Brutstätte militanter Neonazis

Mit gerade einmal 28.000 Einwohner*innen ist Köthen nicht gerade die größte Stadt in Sachsen-Anhalt. Dennoch schafft es die Kreisstadt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld immer wieder zum Teil in die überregionale Presse. Sei es durch die Familie Ritter, die bereits vor Jahren durch Spiegel TV traurige Berühmtheit erlangte, oder durch Schlagzeilen wie "Übergriffe auf Chinesen und Syrer in Köthen" aus dem September 2015 oder „Brand an Asylunterkunft in Köthen“ vom 29. Oktober.

„Ansaar International“-Pressekonferenz im Düsseldorfer Maritim Hotel

Am Mittwoch, 30. November 2016 lädt die salafistische Organisation „Ansaar International“ zu einer Pressekonferenz in das Maritim Hotel Düsseldorf ein. Aus einer E-Mail, die „Sechel“ vorliegt, geht hervor, dass es bei der Pressekonferenz um...

Die Nazis von Los Santos

Dennis Giemsch ist einer der führenden Köpfe der Dortmunder Neonazis und Funktionär der Partei “Die Rechte”. Er ist zuständig für die technische Bereichen der Bewegung. Von Podcast über Blog-Hosting. Nun gehen sie den nächsten Schritt: Vermeintliche Rekrutierung von Nachwuch über das beliebte Computerspiel “Grand Theft Auto”.

Pegida NRW Organisator: „Recep Tayyip Erdoğan ist Jude!“

Michael Diendorf, Pegida NRW Orga, ließ bei Facebook verlauten, dass der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan Jude sei.